„Soli“, Kindergarten und Amerikalinie Ost


ds Ostedt.  Die Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Wrestedt-Wieren-Stadensen im Landgasthof Grützmacher in Ostedt bot einen bunten Strauß an Informationen, Ehrungen, Wahlen und Beschlüssen. Bild "Pressemitteilungen 2017:WrestedtJahreshauptversammlung2017-1.jpg"Im Mittelpunkt stand der Rückblick auf die Kommunalwahl und die Neubesetzung der Kommunalparlamente. Die CDU blieb dabei in allen Kommunalparlamenten stärkste Kraft, auch wenn nicht immer alle Wahlziele erreicht wurden, betonte Ortsverbandsvorsitzender Hermann Wegner. Mit der Bundestags-, Landtagswahl und Samtgemeindebürgermeisterwahl sind 2017 erneut große Anstrengungen erforderlich. CDU-Kreisvorstandsmitglied Werner Schulz hoffte, dass in Räten und insbesondere auch der Parteigliederungen junge Menschen noch verstärkt aktiv werden. Max Lemm (Seit November Kreistagsmitglied), Gerhard Pollehn (Ratsvorsitzender im Samtgemeinderat Aue) und Dieter Schoop (Fraktionsvorsitzender in der Gemeinde Wrestedt) berichteten unisono, dass neue Mandatsinhaber für frischen Wind sorgten. Bild "Pressemitteilungen 2017:WrestedtJahreshauptversammlung2017-2.jpg"Geblieben ist jedoch, dass sowohl der Kreis, die Samtgemeinde und Gemeinde strukturschwach sind und dementsprechend immer wieder ausreichende finanziellen Mittel fehlen. Dr. Jochen Springer, Kreisvorsitzender der CDU-Mittelstandsvereinigung, wies darauf hin, dass insbesondere Dank der erfolgreichen Wirtschafts- und Finanzpolitik der Christdemokraten das „Jammern“ auf hohem Niveau stattfinde: „Uns geht es gut“. Kreisvorsitzender Jörg Hillmer (MdL) will das von der rot-grünen Landesregierung verursachte „Stadt gegen Land“ beenden. Wolfproblematik und Landwirtschaftspolitik sind da nur zwei der Ansatzpunkte.Bild "Pressemitteilungen 2017:WrestedtJahreshauptversammlung2017-3.JPG"
Gleich drei Anträgen stimmten die Ortsverbandsmitglieder einstimmig zu. Der Solidaritätszuschlag muss entfallen, die Kindergartenbeiträge müssen vom Land übernommen werden und auch beim Bahn-ausbau der „Amerikalinie Ost“ müssen die Bedingungen für das AlphaE erfüllt werden.
Seit über 40 Jahren sind Ulf-Achim Schulze und Reinhold Klasen aktive CDU-Mitglieder. Hermann Wegner überbrachte die Glückwünsche und die Ehrennadeln vom Generalsekretär Tauber aus Berlin.Bild "Pressemitteilungen 2017:WrestedtJahreshauptversammlung2017-4.JPG"
Die Wahlen ergaben keine Veränderungen: 1. Vorsitzender: Hermann Wegner, stellvertretende Vorsitzende: Klaus Berlin und Hermann Bombeck, Schatzmeister: Ulf-Achim Schulze, Schriftführer: Karsten Sauer, Beisitzer: Hartmut Becker, Gerhard Fricke, Albert Grützmacher, Max Lemm, Gerhard Pollehn und Dieter Schoop.Bild "Pressemitteilungen 2017:WrestedtJahreshauptversammlung2017.JPG"












Ihre aktuelle Position: